Notruf- und Serviceleitstelle feiert Jubiläum – 10 Jahre Service und Sicherheit aus einer Hand

Notruf- und Serviceleitstelle feiert Jubiläum – 10 Jahre Service und Sicherheit aus einer Hand

26.02.2019

Wie kaum ein anderes Unternehmen in der Sicherheitsbranche steht die Protection One GmbH mit Hauptsitz in Meerbusch bei Düsseldorf für hohe Kundenorientierung mit proaktivem und persönlichem Service. Der Grundstein dafür – und das Herzstück des gesamten Unternehmens – ist die 24/7 besetzte, firmeneigene Notruf- und Serviceleitstelle, betrieben von der Tochtergesellschaft Pro Control. Im Jahr 2009 eröffnet, feiert die Notruf- und Serviceleitstelle nun zehnjähriges Jubiläum. In dieser Zeit haben die Sicherheitsexperten dort mit modernster Leitstellentechnik, ausgezeichneter Kundenorientierung und unermüdlichem Einsatz zahlreiche Kunden wirksam vor Einbruch, Diebstahl, Vandalismus und Überfall geschützt.

 Knapp sechs Millionen Ereignisauslösungen, hunderttausende verifizierte und bearbeitete Alarmauslösungen, tausende Echteinbrüche, bei denen kein nennenswerter Schaden entstanden ist – das ist die Bilanz nach zehn Jahren Notruf- und Serviceleitstelle bei Protection One. Um die Qualität der Ereignisbearbeitung sowie der Live-Täteransprache zu steigern, wurde vor zehn Jahren von einer externen Leitstelle auf die firmeneigene Notruf- und Serviceleitstelle umgestellt. Seitdem bietet Protection One verlässliche Sicherheit sowie proaktiven Kundenservice aus einer Hand und ist hierbei unabhängig von externen Dienstleistern. Das zahlt sich aus: Der Notruf- und Serviceleitstelle wurde eine Schadenverhinderungsquote von 96,7 % unabhängig auditiert*. Das heißt, dass in knapp 97 von 100 Einbrüchen kein nennenswerter Schaden entsteht.

 Entwicklung zum Herzstück von Protection One

Nach wichtigen baulichen Veränderungen wie der Einrichtung eines Notstromaggregats und einer Schleusenfunktion sowie der Umstellung der ersten Kunden nahmen im Frühjahr 2009 die Wachhabenden ihre Arbeit auf. Im Herbst war die Umstellung aller damals 5.000 Kunden abgeschlossen. Seitdem ist die Notruf- und Serviceleitstelle in allen Aspekten gewachsen. Zahlreiche Mitarbeiter schützen mittlerweile etwa 14.000 Objekte und die dort befindlichen Werte mit der 24h-Fernüberwachung mit Live-Täteransprache. Auch räumlich hat sich die Notruf- und Serviceleitstelle auf mehr als die doppelte Fläche vergrößert. Weitere Umbaumaßnahmen sind bereits in Planung, damit dank modernster Leitstellentechnik wie Videoanalyse-Arbeitsplätzen auch zunehmend komplexe Sicherheitsbedürfnisse erfüllt werden können.

Unabhängig und smart in die Zukunft

Der Kundenservice von Protection One, zu dem neben der Notruf- und Serviceleitstelle auch das Customer Care Center gehört, ist für seine exzellente Kundenorientierung bereits mehrfach mit dem Top Service Deutschland Award ausgezeichnet worden. Um diesen hohen Standard aufrechtzuerhalten, steht neben dem persönlichen Kundenkontakt bei Protection One und Pro Control auch die Digitalisierung im Fokus: Es werden kontinuierlich neue Technologien wie das Perimeter-Konzept oder eine mobile Außenabsicherung entwickelt und auf die Leitstelle aufgeschaltet, um die Marktchancen der Kunden zu erhöhen. Doch Pro Control übernimmt als Tochter von Protection One auch Fremdaufschaltungen von Sicherheitsdienstleistern ohne eigene Leitstelle und agiert in solchen Fällen unabhängig von ihrer Mutterfirma. Darüber hinaus werden auch kontinuierliche Fortbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter großgeschrieben: So nehmen die Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleitstelle sowie des Customer Care Centers regelmäßig an Schulungen zu Kommunikation und Beschwerdemanagement teil. Angelika Riemann, Leiterin Kundenservice bei Protection One, wirft einen Blick in die Zukunft: „Wir wollen uns mit der Notruf- und Serviceleitstelle zunehmend unabhängig positionieren und weitere Fremdanlagen zu uns aufschalten. So können zukünftig noch mehr Unternehmen von unseren innovativen Dienstleistungen und unserem hervorragenden Kundenservice profitieren – denn wir machen jeden Kundenkontakt zu einem positivem Kundenerlebnis.“

*Auditierung erfolgte durch die DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen)

keyboard_arrow_up