DQS
DQS

Das zeichnet uns besonders aus

Protection One bietet Ihnen eine Schadenverhinderungsquote von 97,3 %

Einbruch, Vandalismus und Diebstahl treffen jedes Opfer schwer – hohe Reparatur- und Wiederbeschaffungskosten belasten ebenso wie ein vermindertes Sicherheitsgefühl. Unternehmen haben zusätzlich mit möglichen Imageschäden und Umsatzeinbußen zu kämpfen. Die 24h-Fernüberwachung mit Live-Täteransprache von Protection One setzt daher schon seit über 22 Jahren auf das effektive Überraschungsmoment, sodass die Täter in mehr als 97 von 100 Fällen in die Flucht geschlagen werden, bevor es zu nennenswerten Schäden kommt. Diese Schadenverhinderungsquote von 97,3 % bestätigt der unabhängige Audit-Spezialist DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen).

Welche Rolle spielen absolvierte Praktika für eine Bewerbung?

Ein Praktikum ist die perfekte Gelegenheit, zum ersten Mal richtige Arbeitsluft zu schnuppern und praxisnahe Fähigkeiten zu erlernen. Aber wie wichtig ist ein Praktikum eigentlich für die Bewerbung? Und zählt jedes absolvierte Praktikum gleich viel?

Welche Praktikumsformen gibt es?

Viele kommen bereits früh mit einem Praktikum in Berührung. Das mittlerweile fast deutschlandweit verpflichtende Schülerpraktikum ermöglicht einen ersten Einblick in ein frei wählbares Arbeitsfeld.

Etwas konkreter wird es beim studienbegleitenden Praktikum. Hier wird bei der Wahl oft schon die Richtung eingeschlagen, in die es nach dem Studium gehen soll. In einigen Studiengängen sind Praktika zu Beginn oder gegen Ende des Studiums vorgeschrieben und erstrecken sich über mehrere Monate. Freiwillige Praktika während der Semesterferien sind ebenfalls üblich.

Eine weitere Form des Praktikums ist das Auslandspraktikum. Dieses eignet sich unter anderem zur Verbesserung der Sprachkenntnisse und zum Sammeln internationaler Erfahrungen und Kontakte, beweist aber auch Flexibilität und Eigenständigkeit.

Was sagt das Praktikum über Sie als Bewerber aus?

Praktika zeigen Ihre Leidenschaft und Ihr Interesse am Beruf! Sie haben hierfür auch bereits positive Arbeitszeugnisse erhalten? Umso besser! Überzeugen Sie durch Engagement, positives Feedback und Ihre Motivation. All dies beinhalten absolvierte Praktika.

Praktika ermöglichen natürlich auch den ein oder anderen Blick in unterschiedliche Berufsfelder. Probieren Sie sich gerne aus. Haben Sie jedoch einmal den Weg gefunden, der für Sie genau richtig ist, sollten Sie bei diesem bleiben. Denn gerade mehrere Praktika im gleichen Bereich zeugen von wahrem Interesse, Struktur und Erfahrung.

Mehr ist mehr? Sollte jedes Praktikum im Lebenslauf erwähnt werden?

Der Lebenslauf in einer Bewerbung darf gerne viele Informationen enthalten – nur sollten diese schon relevant für die ausgeschriebene Stelle sein. Sofern es dadurch also zu keinen zeitlichen Lücken kommt, können Sie das viele Jahre zurückliegende Schülerpraktikum beruhigt außen vor lassen. Es sei denn, dieses hat eine besondere Bedeutung für Ihre spätere Laufbahn. Auch weitere Praktika ohne relevanten Bezug zur Bewerbung müssen nicht unbedingt in den Lebenslauf.

Wie Sie sehen, ist das Praktikum ein wichtiger Faktor auf den ersten Sprossen Ihrer Karriereleiter. Macht Ihnen die Arbeit im Praktikum Spaß? Dann sind Sie höchstwahrscheinlich schon im richtigen Berufsfeld angelangt. Nun heißt es: dranbleiben!

Interesse an einer Karriere in der Sicherheitsbranche? Ausführliche Informationen zu aktuellen Stellenangeboten und dem Bewerbungsverfahren bei Protection One erhalten Sie hier auf unserem Bewerbungsportal. Auch die Möglichkeit zu einem Praktikum bieten wir in unserem Unternehmen an.

Beitrag teilen

Auf Facebook teilen Auf Xing teilen Auf LinkedIn teilen

SicherheitPlus Newsletter

Setzen Sie auf fundiertes Wissen aus allen Bereichen unserer Branche. Regelmäßig und stets aktuell.