Flexibel und modern: Das Smart Video Protect-Profi Paket für KMU

Flexibel und modern: Das Smart Video Protect-Profi Paket für KMU

15.08.2017

Die Ansprüche der Kunden an innovative Sicherheitslösungen steigen und Protection One versucht nicht nur diese zu erfüllen, sondern noch einige Schritte weiter zu denken. Mit dem Profi Paket unseres Smart Video Protect-Systems (SVP) haben wir genau das getan und bieten neben hoher Mobilität und Komfort in der Bedienung vielfache Leistungen,  wie z.B.  die Videoverifikation und die konsequente Einhaltung deutscher Datenschutzstandards, die maßgeschneidert sind für kleine und mittlere Unternehmen.

Auf das Smart Video Protect-System greifen unsere Kunden ebenso via Web wie über die App für iOS und Android zu. Damit ist ein weltweiter Zugriff auf die Kameras und die Systemverwaltung gewährleistet. Die einzige Bedingung dafür: Das Smartphone muss auf das Internet zugreifen können. Das gilt selbstverständlich ebenso für das Profi Paket, bei dem wir einen nutzwertigen Mix an Komponenten bieten, die allesamt auf unserer Stärke – der 24h-Fernüberwachung mit Live-Täteransprache – aufbauen. Zum Smart Video Protect-Profi Paket gehört eine HD-Kamera mit IR-Beleuchtung, ein Bedienteil, die SVP-App und zwei Bewegungsmelder oder stattdessen optional ein Überfallsender inklusive Sprechstelle.

Ob Einzelhandel, Kanzleien oder Agenturen. Mit dem Profi Paket dürfen sich kleine und mittelgroße Unternehmen optimal abgesichert fühlen. Und das in jeder Beziehung: Die SVP-Kamera beispielsweise bietet beste Bedingungen für eine Videoverifikation. Diese Alarmvorprüfung, vorgenommen von den Wachhabenden in der Notruf- und Serviceleitstelle, verhindert unnötige Fehlalarme, ist von Sicherheitsbehörden favorisiert (siehe Info-Dokument „Alarmverifikation der Polizei sowie VdS 3415) und dient auch zur Zweckbindung der Kamera. Im Alarmfall können die Sicherheitskräfte selbstverständlich schnell und umfassend informiert werden. Und auch unsere Kunden werden unverzüglich durch Push-Nachrichten auf den Alarm hingewiesen und haben die Möglichkeit, auf Aufzeichnungen der Kamera zuzugreifen, die vier bis sieben Tage lang zurück liegen.

Wichtig noch als Ergänzung zum Thema SVP-Kamera: Eine Stärke von Smart Video Protect ist es, auf einen Blick auf die Kameras vieler Standorte zugreifen zu können. Die Kunden müssen sich nicht jeweils pro Standort gesondert einloggen oder jedes einzelne System neu konfigurieren – sondern können voll auf „ihre“ Smart Video Protect-Lösung bauen und erhalten alle wichtigen Information auf einen Blick.

Voll auf der Höhe der Zeit sind die Sicherheitsstandards, die Protection One rund um das Smart Video Protect-Profi Paket einhält. Die SVP-Server werden von Protection One selbst betrieben, was zum einen den hohen Datenschutz und zum anderen eine hohe Verfügbarkeit garantiert. Die Kundendaten sind also sicher, bleiben bei uns und werden selbstverständlich nicht weitergegeben.

Komfortabel ist der Umgang mit dem Smart Video Protect-Profi Paket auch vor Ort beim Kunden: Die Montage durch unsere Protection One-Techniker verursacht kaum Umstände, da nur ein LAN-Kabel pro Kamera benötigt wird. Die späteren Erweiterungen und neuen Features erfolgen nicht an der Hardware beim Kunden, sondern werden über die Software eingespielt. Dass die Datenübertragung https-verschlüsselt ist und auch keine Portweiterleitung im Kundennetzwerk nötig ist, erhöht die Sicherheitsstufe noch weiter.

Somit ist das Smart Video Protect-Profi Paket eine runde und vor allem sichere Lösung, die besonders kleine und mittelgroße Unternehmen einen enormen Mehrwert bietet und das Sicherheitsgefühl zu Recht steigert.

keyboard_arrow_up