Der kurze Draht zum technischen Kundenservice

Der kurze Draht zum technischen Kundenservice

24.07.2017

Ein vorrangiges Ziel von Protection One ist es, jeden Kundenkontakt zu einem positiven Erlebnis zu machen. Deswegen nehmen wir Kundenwünsche sehr ernst und nutzen sie als willkommenen Anlass, um unsere Prozesse und Leistungen zu optimieren. Ein aktuelles und konkretes Beispiel dafür ist der erweiterte Kundenservice auf der Protection One-Website: Wir ermöglichen es ab sofort, selbständig, schnell und unkompliziert verschiedene Anliegen direkt an uns via Website zu adressieren.

Von nun an können beispielsweise Änderungswünsche zu der Programmierung der Fernüberwachungsanlage übermittelt werden. Bisher war man dazu gezwungen, eine E-Mail unter Nennung des Kennworts und der Änderungsanfrage zu verfassen und an den Kundenservice senden. Darüber hinaus können nun alle relevanten Daten wie die ID der Anlage, die Anschrift des Kunden und auch Kennwort-Änderungen problemlos übermittelt werden.  Es ist sogar möglich, den Kundenservice mit automatischen Scharf- und Unscharfschaltungen zu beauftragen. Das jeweils ausgefüllte Formular wird übrigens via SSL-Verschlüsselung ohne Umwege an den technischen Kundensupport zur weiteren Bearbeitung gesendet. Somit schützt Protection One nicht nur effektiv vor Einbruch und Diebstahl – sondern auch die sensiblen Kundendaten.

Mit dem neuen Formularsystem auf der Website setzt sich Protection One als Marktführer in der Fernüberwachung spürbar vom Wettbewerb ab und wird auch in Zukunft weitere Innovationen umsetzen, die den Servicelevel erhöhen.

keyboard_arrow_up