DQS
DQS

Das zeichnet uns besonders aus

Protection One bietet Ihnen eine Schadenverhinderungsquote von 96,7 %

Einbruch, Vandalismus und Diebstahl treffen jedes Opfer schwer – hohe Reparatur- und Wiederbeschaffungskosten belasten ebenso wie ein vermindertes Sicherheitsgefühl. Unternehmen haben zusätzlich mit möglichen Imageschäden und Umsatzeinbußen zu kämpfen. Die 24h-Fernüberwachung mit Live-Täteransprache von Protection One setzt daher schon seit über 22 Jahren auf das effektive Überraschungsmoment, sodass die Täter in knapp 97 von 100 Fällen in die Flucht geschlagen werden, bevor es zu nennenswerten Schäden kommt. Diese Schadenverhinderungsquote von 96,7 % bestätigt der unabhängige Audit-Spezialist DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen).

Teamfähigkeit im Unternehmen – was bedeutet das überhaupt?

Teamgeist, Kollegialität, Teamwork oder Teamfähigkeit sind bedeutungsvolle Worte, die in vielen Stellenanzeigen auftauchen und immer häufiger von Arbeitgebern gewünscht sind. Dabei sollten diese einzelnen Worte keinesfalls in einem Bewerbungsschreiben unter den Tisch fallen. Zwar ist Ehrgeiz immer eine wichtige Eigenschaft im Berufsleben, jedoch darf dies nicht überhandnehmen und zum Konkurrenzdenken im eigenen Team ausufern. Kollegialität wird von Arbeitgebern immer mehr geschätzt. Doch wann ist man überhaupt teamfähig? Und welche Bedeutung hat dies für das Unternehmen?

Manche Fähigkeiten müssen erlernt werden

Sich in einem Team zu integrieren, Aufgaben und Belastungen sowie Erfolge gemeinsam zu tragen und sich gekonnt mit eigenen Ideen einzubringen – also Teamfähigkeit zu besitzen – ist nicht selbstverständlich, aber zunehmend wichtiger für Unternehmen und Arbeitgeber.

Denn wer sich integrieren und im Team siegen will, sollte mit den Kollegen an einem Strang ziehen. Auch das Führen von Diskussionen oder die eigene Kritikfähigkeit sind nicht immer einfach umzusetzen, sollten aber unter Kollegen für ein positives Arbeitsklima von beiden Seiten aus fair gehandhabt werden. Nutzen Sie die Gruppendynamik, statt alle Aufgaben und Belastungen alleine zu tragen. Gemeinsam Erfolge zu feiern, an denen mehrere Kollegen ihren Teil beigetragen haben, macht außerdem viel mehr Spaß. Selbstverständlich ist die eigenverantwortliche Arbeit auch weiterhin von großer Wichtigkeit, denn ein Team sein heißt weder sich unterzuordnen noch seine Kollegen zu viel mit eigenen Aufgaben zu beschäftigen, statt sie selbst zu erledigen. Vielmehr gilt es, zusammen Ziele zu erreichen und in der Gruppe konstruktiv zu besprechen.

Teamfähigkeit richtig in der Bewerbung ausdrücken

Viele Bewerber nennen in ihrem Anschreiben die Teamfähigkeit als positive Eigenschaft oder besondere Stärke – eben weil dies genau das ist, was die meisten Personaler lesen möchten. Dabei kann der Satz „Zu meinen Stärken zählt vor allem die Teamfähigkeit …“ im Idealfall noch mit konkreten Beispielen geschmückt werden. Nennen Sie Tätigkeiten, die Rückschlüsse auf diese wertvolle Eigenschaft zulassen. Haben Sie beispielsweise bereits Erfolge in gemeinschaftlichen Projekten (im Studium, im sozialen Bereich oder im Beruf) erzielt? Dann führen Sie diese kurz auf und ziehen Sie im Idealfall auch eine direkte Verbindung zur ausgeschriebenen Stelle. Aber auch die Nennung von Hobbys (bspw. Mannschaftssport) oder Praktika in sozialen Bereichen kann Aufschluss über Ihre Sozialkompetenz geben.

Auch eine kurze Erläuterung, was „Teamgeist“ für Sie bedeutet und in welchen Situationen Sie diesen in vorigen Arbeitsstellen gerne ausgelebt haben, können authentische Aussagen sein, die überzeugen.

Der Teamgedanke im Arbeitsalltag

Im Arbeitsalltag fast jeder Branche gibt es immer mal wieder Situationen, in denen der Austausch mit Kollegen Hilfe und neue Impulse liefert. Das kann von einer einfachen Frage bis hin zur gemeinschaftlichen Bearbeitung von Meilensteinen reichen. Manchmal genügt schon eine andere Sichtweise auf die Dinge, um eine Aufgabe zu erleichtern und die Produktivität zu erhöhen. Allgemein gilt: Wer anderen hilft, dem wird auch geholfen. Und so ein kollegialer Zusammenhalt in der Abteilung – oder auch im ganzen Unternehmen – dient oft als echte Motivation im Berufsleben. Nehmen Sie Ihren Kollegen wenn möglich Aufgabenteile ab oder fragen Sie proaktiv, ob Sie ihnen helfen können. So werden auch stressige Phasen gemeinschaftlich gemeistert und die Arbeit wird leichter und angenehmer für alle Beteiligten.

Protection One – ein starkes Team

Auch bei Protection One legen wir sehr großen Wert auf kollegiale Mitarbeiter und fördern diese positive Arbeitsatmosphäre. Unser Alltag ist geprägt von einem starken Zusammenhalt vieler engagierter Mitarbeiter. Teamgeist, höchste Leistungsbereitschaft und eine effektive Sicherheitstechnik sind die Faktoren, denen wir unseren unternehmerischen Erfolg verdanken. Die Persönlichkeit jedes einzelnen Mitarbeiters, das Menschliche zählen zu den Werten, die bei uns großgeschrieben werden. Jeder steht jedem zur Seite, niemand ist hier allein – das schätzen unsere Mitarbeiter besonders an der alltäglichen Arbeit bei Protection One!

Interesse an einer Karriere in der Sicherheitsbranche? Ausführliche Informationen zu aktuellen Stellenangeboten und dem Bewerbungsverfahren bei Protection One erhalten Sie hier auf unserem Bewerbungsportal.

Beitrag teilen

Auf Facebook teilen Auf Xing teilen Auf LinkedIn teilen

SicherheitPlus Newsletter

Setzen Sie auf fundiertes Wissen aus allen Bereichen unserer Branche. Regelmäßig und stets aktuell.