Kostenloser Sicherheits-Check

Suchen Sie nach einer individuellen und ganzheitlichen Sicherheitslösung?
Jetzt anfragen.

ZUM SICHERHEITS-CHECK

Rufen Sie uns an

Wünschen Sie eine Beratung, benötigen Hilfe oder haben technische Fragen?

Beratungsinteressenten:
0800 23 40 005
Mo - Fr von 8 bis 17 Uhr
Kundenservice:
02132 969 - 1234
Mo - Fr von 7 bis 19 Uhr,
Sa von 8 bis 16 Uhr
Notruf- und Serviceleitstelle:
02132 969 - 1232
24/7 für Sie da - bei Rückfragen zu aktuellen Alarmauslösungen steht Ihnen unser Team der Notruf- und Serviceleitstelle gerne zur Verfügung

Kontaktformulare

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder fordern Sie mehr Informationen an.

Kostenloses Infopaket

Alle wichtigen Informationen zu uns und unseren Leistungen als Download.

Die Logistik-Branche boomt – Sicherheitskonzepte werden immer notwendiger

Die Welt ist vernetzt. Unternehmer pflegen Geschäftsbeziehungen über Ländergrenzen hinweg und auch von Kontinent zu Kontinent. Große Lieferungen von Material und Equipment sind keine Besonderheit mehr. Die Logistik-Branche boomt. Mehr denn je.

Und das liegt allem voran am weiterwachsenden Onlinegeschäft: Während der Corona-Krise wurden im Sommer und Herbst 2020 so viele Bestellungen ausgelöst, wie sie sonst nur in der Weihnachtszeit verzeichnet werden. Das freut die Online-Shops und die Logistik-Branche.

Aber: Der Boom der Logistik-Branche bringt auch Gefahren mit sich. Diebe und Einbrecher wissen von den vielen wertvollen Lieferungen und ihren Lagerplätzen.

Große Hallen, schwer zu überblickende Flächen – optimale Bedingungen für Diebe und Einbrecher

Der Wachstumskurs der Logistik-Branche mit immer mehr Aufträgen sorgt für einen größeren Bedarf an Lagerfläche. Viele Unternehmen investieren in immer größere Lagerhallen. Für Diebe bieten solche Hallen attraktive Ziele. Nicht nur, weil die Warenbestände immer größer werden, sondern weil diese in der Regel einen beträchtlichen Wert darstellen oder dort wertolle Rohstoffe lagern.

Der Vorteil für Einbrecher und das Problem für die Logistikunternehmer: Die Lagerhallen und Gewerbeflächen sind unübersichtlich oder in Außenbezirken von Städten, die nachts und an Feiertagen kaum überwacht werden. In der Logistik-Branche sind Sicherheitssysteme jetzt bedeutsamer als je zuvor. Und die Anforderungen sind hoch.

Starker Anstieg der Diebstähle in der Logistik-Branche und immenser Schaden

Keine Frage: Der Schutz von Fracht und Ware vor Diebstahl ist eine besonders große Herausforderung. Allein von 2017 auf 2018 wurde für den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika ein Anstieg von Frachtdiebstählen um 38,2 Prozent festgestellt – in erschreckend vielen Fällen sind die Täter sogar Mitarbeiter und andere Insider der betroffenen Unternehmen.

Der Schaden bei einem Diebstahl in der Logistik-Branche ist oftmals immens hoch. Im Durchschnitt liegt er bei 50.000 Euro. Protection One hilft, solche Schäden zu verhindern. Nicht nur das. Mit den passenden Sicherheitssystemen halten die Unternehmen auch das Vertrauen der Kunden in die Sicherheit der Abläufe aufrecht. Darüber hinaus wird die Unversehrtheit der Mitarbeiter geschützt.

Protection One ist seit 24 Jahren Experte für Sicherheitslösungen in der Logistik-Branche. Derzeit bearbeitet Protection One monatlich über 2.000 Ereignismeldungen aus diesem Bereich.

Was muss bei der Wahl eines Sicherheitssystems für die Logistik-Branche berücksichtigt werden?

Zäune und Mauern oder dicke Schlösser sind gut. Aber sie sind oftmals nicht gut genug. Denn Zäune und Mauern können überwunden, Schlösser geknackt werden. Um effektiven Schutz zu gewährleisten – vor allem dann, wenn es sich um große Flächen mit vielen unbeobachteten Eingängen handelt –, sind ganzheitliche Ansätze nötig.

Eine Einbruchmeldeanlage mit angeschlossener 24/7-Überwachung ist unerlässlich. Sie gibt ein lautes Signal von sich, sobald Türen, Fenster oder andere Zugangsmöglichkeiten aufgebrochen werden. Außerdem schlägt sie Alarm, wenn bestimmte Bereiche, die von Kameras überwacht werden oder per Bewegungssensoren gesichert sind, von Unbefugten betreten werden.

Damit die Alarmanlage wirklich Sicherheit bietet, ist es entscheidend, dass sie von einem Fachmann installiert wird. Nur dann ist gewährleistet, dass sie einwandfrei funktioniert und nicht versehentlich Alarm schlägt.

Sicherer als Mauern und Zäune ist eine Live-Überwachung mit Live-Täteransprache

Entscheidend ist die dauerhafte Überwachung von Logistikfirmengeländen und Lagerhallen. Denn an den oftmals abgelegenen Orten der Lager können sich Diebe sonst nahezu ungestört zu schaffen machen.

Protection One sorgt mit der 24h-Fernüberwachung mit Echtzeit-Intervention für Sicherheit. Wird ein Alarm ausgelöst, reagieren die Mitarbeiter der eigenen Notruf- und Service-Leitstelle in Sekundenschnelle und sprechen den Eindringling über Lautsprecher vehement an.

Der Eindringling wird aufgefordert, ein Kennwort zu nennen – kann er das nicht, wird eine gemeinsam mit dem Kunden vordefinierte Interventionskette aktiviert und etwa die Polizei verständigt.

Mit einer Live-Überwachung durch die Experten von Protection One werden außerdem Falschalarme, zum Beispiel durch das Eindringen von Tieren, vermieden.

Datenschutzkonform und sicher

Protection One bietet die Möglichkeit, Diebstähle absolut datenschutzkonform per Video zu dokumentieren. Auch Erweiterungen um Brand- und Überfallschutz sowie die Detektion nicht eingefriedeter Außenflächen sind möglich. Wir sind Ihr Sicherheitsexperte und beraten Sie kompetent und individuell bei allen Fragen rund um die Absicherung Ihres Unternehmens. Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch.

Beitrag teilen

Auf Facebook teilen Auf Xing teilen Auf LinkedIn teilen

SicherheitPlus Newsletter

Setzen Sie auf fundiertes Wissen aus allen Bereichen unserer Branche. Regelmäßig und stets aktuell.

Kontakt

Sie sind an unserer Sicherheitslösung interessiert
und wünschen Beratung?

0800 - 23 40 005
Mo. - Fr. von 8 bis 17 Uhr

Kundenserviceteam

Sie sind bereits Kunde und benötigen Hilfe oder haben technische Fragen?

02132 / 969 - 1234
Mo - Fr von 7 bis 19 Uhr, Sa von 8 bis 16 Uhr*
*24/7 für Sie da – bei Rückfragen zu aktuellen Alarmauslösungen steht Ihnen unser Team der Notruf- und Serviceleitstelle gerne unter 02132 / 969 - 1232 zur Verfügung
Protection One Customer Care
24/7 Support bei Protection One
Headoffice

Protection One GmbH, A Securitas Company

Am Meerkamp 23

40667 Meerbusch


T: 02132 - 99 6 99 - 0

F: 02132 - 99 6 99 -217

E: zentrale@protectionone.de